Menu

     Letzte Aktualisierung: 30.08.2018 (Details)



Artikel


 

 

Im Folgenden sind einige Artikel aufgeführt, die im weiteren Sinne etwas mit Gesundheit, Körper und Wohlbefinden zu tun haben. Es handelt sich um Artikel, die von der Gesundheitstabelle-Redaktion in anderen Kontexten verfasst wurden.

 


 

Industrialisierte Fleischproduktion

In diesem Text wird erläutert, inwiefern sich neoliberale Dogmen auf die Denkweise in der Ernährungsindustrie - bzw. im Bereich der Massentierhaltung auswirken. Effizienz und Wirtschaftlichkeit wird hier über das Tierwohl und jegliche moralisch-gesellschaftlichen Ziele gestellt.



"Fit for Work"

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Menschen körperliche Fitness und Sport nicht aus Vergnügen betreiben, sondern mit dem Ziel, sich in der Leistungsgesellschaft besser zu positionieren und "voran zu kommen".

 


 

Krankenkassen für Symptombekämfung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie eine Krankenkasse überlasteten Studenten dazu rät, sich anzupassen und Vitaminpillen zu nehmen. Anstatt daß sich die Studierenden gegen die Überlastung zur Wehr zu setzen, sollen sie reine Symtombekämpfung betreiben.

 


 

"Zykluskontrolle"

Der Körper der Frau gilt in unserer Gesellschaft aufgrund seiner zyklischen Schwankungen und Komplexität als sperrig und unpraktisch. Daher wird die Optimierung des Körpers mit Hilfe künstlich-chemischer Hormone propagiert, anstatt anzuerkennen, daß der menschliche, bzw. weibliche Körper einfach nicht perfekt - und daß dies auch in Ordnung ist.

 


 

Alternatives Handelsabkommen

Das viel kritisierte Handelsabkommen TTIP zur Angleichung von Standards zwischen EU und den USA konnte abgewendet werden. Es ist aber davon auszugehen, daß auch weitere Handelsabkommen folgen werden, die ökologischen und sozialen Gesellschaftszielen entgegenstehen. Als Kritik an TTIP und CETA ist diese Blaupause für ein "faires, demokratisches, ökologisches und soziales Handelsabkommen" zu verstehen.

 


 

Vorschläge für eine bessere Mehrwertsteuer

Die zweistufige Mehrwertsteuer in Deutschland mit 7 Prozent und 19 Prozent ist mehr oder weniger willkürlich und historisch gewachsen. Die positive Lenkungsfunktion der Steuer ist überwiegend zweifelhaft. Es sollte eine Reform der Verbrauchssteuer geben, mit der eine positive Lenkung für verschiedene Gesellschaftsbereiche realisiert werden kann.

 


 

5 praktische Hebel gegen die Leistungsgesellschaft

In unserer Ellenbogen- und Leistungsgesellschaft lastet ein enormer Druck auf den meisten Menschen, dem kaum noch standzuhalten ist. In diesem Artikel werden einige Möglichkeiten beschrieben, sich in Beruf und im Leben gegen die überzogenen Leistungsanforderungen zur Wehr zu setzen.

 


 

Gegen Ökonomisierung

Im Folgenden werden Beispielhaft wesentliche Lebens- und Gesellschaftsbereiche aufgeführt, die von der Ökonomisierung besonders negativ betroffen sind und aus denen die Prinzipien der Wirtschaft verbannt oder zurückgedrängt werden müssen. Es gilt demgegenüber, eine lebenswerte Gesellschaft zu schaffen, in der sich alle Menschen entsprechend ihrer Wünsche und Fähigkeiten in ihrem Charakter frei entfalten können.


 

Harte Drogen für die Leistungsgesellschaft

Im Zeitalter des Neoliberalismus optimieren viele Menschen nicht nur ihre Lebensläufe, sondern auch ihren eigenen Körper. In der linearen Wachstumsideologie verhaftet, wird die Optimierung des Körpers mit eher harmlosen, aber auch gefährlichen Aufputschmitteln und Drogen vorangetrieben.

 

 

 

Powered by Bullraider.com